Datenbank Kleinprojekte

...hier könnte Ihr Projekt stehen!

Variante 2

 

Regionalbudget 2020

Am 02.  März endete der 1. Projektaufruf des  Regionalbudgets im Budgetjahr 2020.  Die Auswahlentscheidung der eingereichten Vorhaben  fand bereits statt. 16 Projektvorhaben wurden ausgewählt und befinden sich in der Umsetzungsphase.  Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

 

 

Regionalbudget 2019

Am 07. November 2019 wurden in der 11. Auswahlausschusssitzung des Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V. insgesamt 20 Projekte des Regionalbudgets beschlossen. Die Projekte wurden bereits fertiggestellt .

Projekttitel Antragsteller Kurzbeschreibung des Projekts
Kindertagespflege Schatzinsel in Buchen   Kindertagespflege Schatzinsel gGmbH

Projektinhalt war die Ausstattung bestehender Räumlichkeiten in Buchen als Kindertagesstätte mit folgenden Bereichen: Spielbereiche mit altersgerechten und förderlichen Spielmaterialen für das Alter von 0-10 Jahren der Bildungsbereiche Sprache, Kreativität, Konstruktion, Grobmotorik, Feinmotorik, usw. sowie pädagogisches Material und Möbel wie Sofa und Sessel und Materialien wie Körbe zum Verstauen. Die neu eingerichtete Kindertagesstätte soll insbesondere für Kinder im Schichtdienst tätiger Eltern sein und die Randzeitenbetreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder sicherstellen.

Pflege der kommunalen Streuobstwiesen und Biotope in Sonderriet

Stadt Wertheim

Projektinhalt war die Anschaffung eines Böschungsmulchers. Das Gerät wird bei der Pflege von kommunalen Streuobstwiesen und Biotopen zum Einsatz kommen. Die Pflege der Flächen obliegt der Ortsverwaltung Sonderriet. Die Fördermaßnahme dient der Natur- und Landschaftspflege als auch der Erhaltung der Kulturlandschaft und trägt zur Verbesserung der standorttypischen Artenvielfalt von Flora und Fauna bei.

Anschaffung Küchenausstattung für den VfB Reicholzheim

VfB Reicholzheim

Projektinhalt war die Anschaffung einer zwingend notwendigen Haubenspülmaschine und Küchenmobiliar für das Vereinsheim des VfB Reichholzheim. Die Anschaffungen erleichtern das Abhalten von Vereinstreffen. Das nun verbesserte Angebot im Vereinsheim wird auch den Reicholzheimer Vereinen zur Verfügung gestellt und erreicht somit die gesamte Reicholzheimer Bevölkerung. Die Förderung des Ehrenamts, die Unterstützung der Vereinsarbeit und die Stärkung eines für die lokale Bevölkerung wichtigen Treffpunkts werden hierbei besonders hervorgehoben. Die Projektidee und Initiative ging von einem Verein aus und unterstreicht damit das bürgerschaftliche und ehrenamtliche Engagement.

Vereins-Treff Götzingen

Interessensverband der Götzinger Vereine Projektinhalt war die Anschaffung von Einrichtungsmobiliar für den Vereinstreff Götzingen. Dieser bietet die Möglichkeit der Zusammenkunft der Götzinger Vereine in einem durch die Stadt Buchen überlassenen Raum  im ehemaligen Rathaus in Götzingen. Attraktive Sitzmöglichkeiten fehlten jedoch bisher. Durch die Beschaffung der Ausstattung wurde ein für das Dorf- und Vereinsleben wichtiger Treffpunkt ausgebaut. Das Projekt stärkt die Kommunikation und das Wir-Gefühl der Bevölkerung.

Küchenausstattung des Dorfgemeinschaftshauses in Reinhardsachsen

Freiwillige Feuerwehr Walldürn, Abteilung Reinhardsachsen/Kaltenbrunn Projektinhalt war die Anschaffung von einer Küchenausstattung für das stadteigene Dorfgemeinschaftshaus in Walldürn-Reinhardsachen. Dort treffen sich Jung und Alt zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen (Ausbildung und Kameradschaftsabende Freiwillige Feuerwehr, Bürgerfeste, Dorfjugendraum, Yoga, Erste-Hilfe-Kurs, Schulungen, Seniorentreffen, Bürgerversammlungen, Ortschaftsratsitzungen, etc.). Für die Bewirtungen wird die bestehende Küche im Dorfgemeinschaftshaus gerne verwendet. Jedoch fehlte bisher eine leistungsstarke Spülmaschine. Durch die Anschaffung einer Spülmaschine wird das Dorfgemeinschaftshaus, der Mittelpunkt von Reinhardsachsen, noch attraktiver und zukunftsfähiger.

Ein Treffpunkt für Alle -das Sportheim des FC Germania Bödigheim

FC Germania Bödigheim

Projektinhalt war der Umbau des vereinseigenen Sportheims sowie die Anschaffung von Einrichtungsmobiliar wie eine Theke, Elektrogeräte und einer Bestuhlung für das Sportheim des FC Germania Bödigheim.Durch den Umbau des Sportheims und der Anschaffung von attraktiven Sitzmöglichkeiten und Elektrogeräten wurde dieser Platz zu einem Ort mit hoher Aufenthaltsqualität.

Brennerei im Wandel der Zeit

Heiko Weilhart Edelbrände & Liköre Projektinhalt war die Anschaffung von einer Aufsitzauflesemaschine mit Zubehör, einem Obstschüttler mit Zubehör und einem Front- Heckmulchgerät mit Zubehör. Durch die Anschaffung dieser Geräte kann das Unternehmen weiter und zukunftsorientiert geführt werden. Durch die Maßnahme wird direkt der Arbeitsplatz des Antragstellers gesichert sowie indirekt die Branntweinherstellung, die traditionell fest mit der Region verbunden ist.  Im Hause Weilhart werden zudem zu einem guten Anteil „alte“ Apfelsorten angebaut, deren Erhalt durch die Unterstützung des Unternehmens weiter gestärkt wird. Das Obst wird auf Streuobstwiesen erwirtschaftet, welche prägend für die heimische Landschaft ist.

Bürgertreff Waldhausen

Waldhausen 2006 e.V.

Projektinhalt war die Ausstattung einer Hütte in der Ortsmitte mit Küchengeräten wie Kühlschränke, Grills, Spülmaschine, Edelstahltische und  Kaffeemaschine. Es soll zukünftig bei Ortsfesten für die Zubereitung und Ausgabe von Speisen sowie der Ausgabe von Getränken dienen. Durch die Maßnahme konnte eine kahle Hütte zum Bürgertreff umfunktioniert werden. Durch den Bürgertreff wird der Dorfplatz erheblich aufgewertet und steigert somit die Lebensqualität und Attraktivität des Ortes. Dadurch wird die Möglichkeit geboten auch weitere Veranstaltungen anzubieten. Durch die Nähe zum Altenwohnstift St. Josef können die Heimbewohner auch am örtlichen Leben aktiv teilnehmen.

Stärkung des Dorfgemeinschaftshauses als Treffpunkt in Hettigenbeuern

Stadt Buchen Unter der Federführung des Ortsvorstehers von Hettigenbeuern kam es zur Beantragung von Küchengeräten wie Kühlschrank, Backofen, Kochfelder und Spülmaschine. Diese Maßnahme stärkte die Attraktivität des von vielen Vereinen und Privatpersonen genutzten Dorfgemeinschafts-hauses. Die moderne Küchen-einrichtung unterstützt die Vereinsarbeit. Die Bewirtung wird den freiwilligen Helfern und den Mitgliedern der Vereine deutlich vereinfacht, die Spülmaschine erhöht die Hygiene und die Backöfen mit Kochfeldern erweitern die Möglichkeiten beim Zubereiten der Speisen. Auf Einweggeschirr und Plastikbesteck kann so verzichtet werden.

Naturgenuß!“ – Ökologische und touristische Inwertsetzung des Geländes der ehemaligen Hausmülldeponie in Schillingstadt

Refugium e.V. Projektinhalt war die Anschaffung, Lieferung und Montage von Holzbänken aus nachhaltigem zertifiziertem Anbau sowie die  Lieferung und Pflanzung von Gehölzen auf einer vereinseigenen Brachfläche, die am Ortsrand von Schillingstadt liegt.  Auf dieser Brachfläche soll langfristig ein öffentlicher Park mit Themengärten entstehen. Weil hier bisher Sitz- und Ruhemöglichkeiten zum Naturerleben und Entspannen fehlen, wurden an mehreren Stellen Holzbänke, die die Besucher zum Verweilen, genießen und entspannen einladen aufgestellt. Zusätzlich wurde in einem zweiten Schritt der vorhandene Baumbestand mit klimaresistenten Baumarten ergänzt. Das gemeinwohlorientierte Projekt „Naturgenuss“ verfolgt dabei keine Gewinnerzielungsabsichten. Der Besuch des Gartens ist an festen Öffnungszeiten kostenfrei.

Der FC Viktoria Hettingen schafft Platz für die Zukunft

FC Viktoria Hettingen

Projektinhalt waren die Erd- und Abbrucharbeiten sowie die Neugestaltung der vor dem Sportheim liegenden Fläche mit Naturstein. Durch die Maßnahme wurde der Sportlergemeinschaft sowie der Bevölkerung eine annehmbare Fläche zur Verfügung gestellt, die zu gemeinschaftlichen Aktivitäten wie z.B. Rundenabschlussfeiern der verschiedenen Abteilungen oder Veranstaltungen mit dem Ziel, die Gemeinschaft zu fördern, einlädt. Die Idee dieser Maßnahme wurde von der Jugend ins Leben gerufen.

Ergänzung der Küchenausstattung im Dorfgemeinschaftshaus Hollerbach

Verein der Interessen Hollerbachs e.V.

Projektinhalt war die Anschaffung eines Kühlschranks, einer Dunstabzugshaube und eines Geschirrspülers. Das  ehemalige Schulhaus und jetzige Dorfgemeinschaftshaus bildet den Dorfmittelpunkt des kleinen Ortes. Neben den sportlichen Aktivitäten im Schulsaal wird dieser auch häufig für sonstige Veranstaltungen und Feierlichkeiten genutzt, sei es von den anderen örtlichen Vereinen oder von Privatpersonen. Hierzu war es erforderlich, dass eine funktionale Küche vorhanden ist. Die Küche im Dorfgemeinschaftshaus wurde durch die Maßnahme sinnvoll ergänzt, verbessert und funktional aufgewertet. Durch die Beschaffungen wurde dem bürgerschaftlichen Engagement in Hollerbach Rechnung getragen, wobei jetzt auch für die Zukunft funktionale Gerätschaften zur Erfüllung der ehrenamtlichen Aufgaben zur Verfügung stehen.

Erhalt des Treffpunkts Vereinsheim des SSV Dornberg

SSV Dornberg Projektinhalt war die Anschaffung und der Einbau einer hocheffizienten Gas-Brennwert-Therme mit entsprechendem Zubehör in das Vereinsheim des SSV Dornberg. In Verbindung mit der Anschaffung einer neuen Heizung wurden entsprechende Umbauten und Installationsarbeiten notwendig. Die Demontage- und Montagearbeiten wurden ehrenamtlich durch die Vereinsmitglieder umgesetzt. Mit der Maßnahme konnte das Vereinsheim des SSV Dornberg, das nicht nur ein Treffpunkt für eigene Vereinsmitglieder, sondern auch für die gesamte Bevölkerung der Höhenorte Dornberg, Rütschdorf und Vollmersdorf, aufgewertet werden. In diesen  Ortschaften der Höhengemeinde Hardheim gibt es keinerlei öffentliche Gebäude und auch keine Gaststätten.

 

Einrichtung Betty’s BabyPflegenest Mudau

Bettina Müller Die Antragstellerin möchte sich,nach der Qualifizierung als Tagesmutter, in bestehenden Räumlichkeiten in einer alten Gaststätte in Mudau selbstständig machen. Zur Verwirklichung der Geschäftsidee waren zum einen kleinere bauliche Anpassungen erforderlich. Zudem war eine Erstausstattung mit Spiel- und Einrichtungs-gegenständen erforderlich. Mit der Einrichtung eines Pflegenestes für Babys und Kleinkinder im Alter von 0 – 3 Jahren wurde das Angebot für Kinderbetreuung in der Gemeinde Mudau bereichert. Durch die zentrale Lage des teilweise leerstehenden Gebäudes inmitten des Ortskerns (verkehrsberuhigter Bereich) und die barrierefreie Zugangsmöglichkeit ist eine gute Erreichbarkeit und Nutzung gegeben.

Regio-Box für Schlierstadt „Wir schaffen Bewusstsein“

Stadt Osterburken Projektinhalt  war der Kauf eines Warenautomatens „Regio-Box“ und der Druck von Werbematerialien wie Flyer und Plakate sowie einer Informationstafel.  Die vorbereitenden Arbeiten und die Gestaltung der Flyer sowie Informationstafeln wurden in Eigenleistung durchgeführt. Als Umsetzungsort wurde das kaum belebte Bushäuschen in der Ortsmitte auserkoren. Durch die zentrale Lage im Ortskern sowie an einer viel befahrenen Straße, hat dieser Automat die besten Voraussetzung einer hohen Nutzung. Durch das Sortiment, das sich aus regionalen Spezialitäten und aus Erzeugnissen von lokalen  Landwirten und Unternehmen zusammensetzt, wird  die lokale Wertschöpfung gestärkt. Zeitgleich dient der Verkaufsautomat der Schlierstadter Bevölkerung als einzige feste Einkaufsmöglichkeit. Zudem sind hier die Kooperationen mit bereits geförderten LEADER-Projekten (u.a. Kirchenkäserei Sindolsheim) hervorzuheben.

Erweiterung des Heimarthofes in Rauenberg

Madeleine Weis Projektinhalt war die Anschaffung von Baumaterial zur Ertüchtigung einer Fachwerkscheune  in Freudenberg-Rauenberg, die den bestehenden Hofladen Heimarthof und seiner vielfältigen Angebote komplettierte. Die Ertüchtigung der Scheune ermöglicht es der Antragstellerin dem Mieter (Unser HEIMArTHOF) sowohl Lagerfläche zur Verfügung zu stellen als auch einen überdachten Bereich für Veranstaltungen im Außenbereich zu geben. Den Mietern ist somit die Möglichkeit gegeben, die Existenz zu erweitern, bzw. eine bestehende zu optimieren. Durch den Erhalt des alten Gebäudecharakters (Erhalt des Sandsteins, Dacheindeckung mit Doppelfalzziegeln, etc.) wird den Menschen weiterhin bewusst, wie der Scheunenbau früher aussah. Das Projekt trägt zur Existenzsicherung der Projektträgerin bei

Ausstattung für den Kulturverein Grünsfeld e.V.

 Kulturverein Grünsfeld e.V. Projektinhalt war die Anschaffung und Installation einer Beschallungsanlage mit vier Lautsprechern und einer Mikrofonanlage, Kauf eines Planschranks zur Aufbewahrung von Bildern, Zeichnungen und Holzstichen und der Kauf eines tragfähigen Vitrinenschranks. Der antragstellende Verein dokumentiert die Historie der Stadt und die kulturellen, herrschaftlichen Strukturen. Durch die Arbeit des Vereins wurde bereits Vieles vor dem Verfall und der Vergessenheit bewahrt. In ehrenamtlicher Arbeit haben die Vereinsmitglieder einen für die lokale Lebensqualität dienlichen Ort geschaffen, der die Kulturhistorie Grünsfelds widerspiegelt. Über das ganze Jahr verteilt finden in diesen Räumlichkeiten Vorträge, Ausstellungen und Konzerte statt. Die Vorträge können durch die neu angeschaffte  Lautsprecheranlage effizienter gestaltet werden.

Hinweistafeln an kulturhistorisch bedeutsamen Orten Wittighausens

Gemeinde Wittighausen

Projektinhalt war die  Erstellung von Informationstafeln, die an kulturhistorisch bedeutsamen Orten in Wittighausen aufgestellt wurden. Mit dem Projekt wird nun auf die Besonderheiten der Gemeinde hingewiesen und das Wissen erhalten, sowie das Gefühl für die Bedeutsamkeit vermittelt.

Natur – Entdecken und Erholen in Götzingen

 Stadt Buchen

Projektinhalt war die Anschaffung und das Aufstellen von Naherholungsliegen (Hangsofas) aus Holz sowie Insektenhotels im Stadtteil Götzingen. Projektziel war die Förderung der Erholung und die Förderung des Naturbewusstseins. Eine Aufwertung des Ortsteils Götzingen ist durch diese Maßnahme gegeben. Die Liegen werden nun die Götzinger Bevölkerung aber auch Gäste, Wanderer, Spaziergänger und Sportler zum Verweilen und entspannen einladen. Weiterhin wird das Bewusstsein gestärkt, dass Götzingen aktiv den Insektenschutz lebt. Die Insektenhotels sollen die Bevölkerung zum Nachahmen anregen. Ziel ist es, den Gedanken des Naturparkes Neckartal Odenwald auch in Götzingen fortzuführen. Die Insektenhotels wurden in Kooperation mit den örtlichen Vereinen aufgestellt, welche sich um die Pflege und Erhaltung kümmern werden.

 

Das Budget steht  voraussichtlich nochmals im Jahr 2021 zur Verfügung.

Der erste Schritt für Projektträger:

Projektideen sind mit dem Regionalmanagement vorab zu besprechen. Die Förderfähigkeit eines Vorhabens ist hierbei im ersten Schritt zu klären. Zur Vorprüfung ihrer Projektidee senden Sie den ausgefüllten Projektsteckbrief an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nachdem Sie uns den Projektsteckbrief zukommen haben lassen, wenden wir uns mit weiteren Informationen an Sie. Folgende Unterlagen müssen bis zum Stichtag bei der LEADER-Geschäftsstelle eingereicht werden: Projektdatenblatt, Kostenzusammenstellung in Brutto und Netto inkl. zugrundeliegenden Angeboten/ zugrundeliegendem Angebot, notwendige Genehmigungen (sofern erforderlich).

   DOWNLOADS:

    Projektsteckbrief

   Merkblatt

    Projektauswahlkriterien