LEADER-Fördermittel

Im Rahmen einer sogenannten Übergangsverordnung erhält LEADER Badisch-Franken auch für die Jahre 2021 und 2022 noch einmal neue Fördermittel!  Für diese Fördermittel gelten die Regelungen der Förderperiode 2014-2020. 
Die aktive Förderperiode mit Projektaufrufen- und auswahlentscheidungen wird somit um zwei Jahre verlängert. 

Projektaufruf LEADER mit EU-Fördermitteln und ein Aufruf  in den Modulen LPR und Kunst & Kultur gestartet !

                                  LEADER Aufruf EU-Fördermittel

03 Dorfladen Rosenberg
                                                                                                           ...Arbeitsplätze (nicht nur) für Frauen schaffen...
                                                                                                            ...Dorfinnenentwicklung stärken...
                                                                                                           ...Demografischen Wandel mit innovativen Lösungen begegnen...
                                                                                                            ...Regionalität stärken...
                                                                                                            ...Vereine und Ehrenamt unterstützen...
                                                                                                          ...Tourismus und Freizeiteinrichtungen für die Region entwickeln...

 LPR                                                               Kunst & Kultur

06 Slider Homepage zugeschnitten

Schafherde zugeschnitten

 

 

 

 

 

 

...wertvolle Lebensräume erhalten und sichern...                                                                           ...zeitlich befristete künstlerisch/kulturelle Aktivitäten umsetzen...
…gezielte Artenschutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten…                           ...Festivals, Lesungen,  Musicalproduktionen ermöglichen...                          …Pflegen und Offenhalten der Kulturlandschaft…                                                                      ... gesellschaftliches Zusammenleben stärken...
…Produkte der heimischen Kulturlandschaft fördern…                                                               ...Jubiläumsveranstaltungen feiern...
…Investitionen zum Zwecke der Erhaltung der Kulturlandschaft…                                             ...kulturelle Teilhabe fördern ...
…Bevölkerung für Naturschutz sensibilisieren durch  Öffentlichkeitsarbeit…                            ...Kultureinrichtungen professionalisieren...
)Die Umsetzung von Maßnahmen im Projekt  „UnternehmensNatur“ von Unternehmen,
die Ihr Firmengelände naturschutzfachlich aufwerten möchten, ist über die LPR
förderfähig. Jetzt Ihr Betriebsgelände zu wertvollem Lebensraum für Pflanzen
und Tiere gestalten!)

 Sie haben eine Projektidee? Dann nehmen Sie jetzt mit uns  auf. Gerne telefonisch oder Sie füllen zunächst die digitale Erstinformation aus, die Sie uns  per Mail zukommen lassen.

 

Details zum  LEADER-Projektaufruf LEADER-EU-Fördermittel und LPR sowie Kunst & Kultur
Projektanträge können (je nach Modul) von Privatpersonen, Vereinen, Kommunen, Kirchen  und auch von Unternehmen, die nicht mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigen,   bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.
Die Projektideen müssen sich dabei mindestens in einem der definierten Handlungsfelder aus dem Regionalen AufrufEntwicklungskonzept der LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken wiederfinden. Hierzu zählen:
  1. Wertschöpfung durch Regenerative Energien
  2. Zurück in den Beruf – Frauenarbeitsplätze
  3. Lebenswerte Dörfer durch Innenentwicklung
  4. Engagement für kulturelle und neue soziale Angebote
  5. Arbeitsplätze durch nachhaltigen Tourismus   und Positionierung als Genussregion
 

• Projektanträge müssen bei der  LEADER-Geschäftsstelle eingereicht werden
•  Start  Projektaufruf LPR und Kunst & Kultur: 25.11.2021 Budget: 150.000 € Landesmittel für LPR, 10.000 € Landesmittel Kunst & Kultur
•  Start  Projektaufruf LEADER EU-Fördermittel: 10.12.2021 Budget 210.000 EU-Mittel € zzgl. Landesmittel und evtl. Rückflussmittel
• Einreichungsfrist für beide Aufrufe : 20.01.2022
• Voraussichtliche Auswahlausschusssitzung: Mitte Februar 2022
• Module: 1,2 und 6 sowie 3 und 5
• Themenbereiche: alle Handlungsfelder des Regionalen Entwicklungskonzepts der LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken
Für den Antrag  brauchen Sie je nach Antragsteller:
  • ein vollständig ausgearbeitetes Projektdatenblatt
  • eine fundierte Kostenberechnung nach DIN 276 bei Bauvorhaben
  •  ein Angebot pro Gewerk mit Leistungsbeschreibung
  • Genehmigungen wie Baugenehmigungen bzw. mindestens positive Bauvoranfrage

Die digital ausfüllbaren Antragsunterlagen sind bei der LEADER-Geschäftsstelle erhältlich.
Vor Einreichung der Unterlagen ist unbedingt ein beratendes Erstgespräch mit den Mitarbeitern des Regionalmanagements zu führen. Interessierten Projektträgern wird daher dringend empfohlen, sich mit der LEADER-Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen. Diese steht bei der Einreichung der notwendigen Unterlagen für das Projektauswahlverfahren hilfreich zur Seite. Von der Förderung ausgeschlossen sind Maßnahmen, die bereits begonnen wurden. Die LEADER-Förderung wird in Form eines Zuschusses gewährt. Die Obergrenze der förderfähigen Ausgaben eines Projekts beträgt 600.000 € (Netto). Die Mindestfördersumme eines Projekts liegt bei 5.000 €. Wie hoch die jeweilige Förderung ist, richtet sich nach der Art des Projekts. Je nachdem werden die Projekte in Module und weiter in bestimmte Ziffern in der Fördersatztabelle zugeordnet. Die Auszahlung der Zuschüsse erfolgt nach der Umsetzung des Projekts. Die Kosten müssen somit zunächst vom Antragsteller vollständig vorfinanziert werden können.Die Projektanträge werden vom Auswahlausschuss, das Entscheidungsgremium des Vereins, das nach einem transparenten und nicht diskriminierenden Auswahlverfahren anhand der vertiefenden Bewertungskriterien die Projekte bewertet und beschließt. Das Auswahlverfahren ist in der Geschäftsordnung beschrieben. Die Projektauswahlkriterien können Sie hier einsehen.

Die Bereitstellung der Landesmittel steht in 2022 im Bereich der Investitionen Modul 3 Landschaftspflegerichtlinie  und Modul 5 Private nicht-investive Vorhaben Kunst und Kultur nach Art. 20 ELER-VO, unter dem Vorbehalt der Verabschiedung des Landeshaushalts vom Landtag und der Zuweisung durch das Finanzministerium. Das wird voraussichtlich spätestens im Februar 2022 sein. Es wird deshalb darauf hingewiesen, dass die im Projektaufruf genannten Landesmittel unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Entscheidung des Landtags stehen. Erst nach der Verabschiedung des Haushaltes durch den Landtag steht fest, ob die Fördermittel für Projekte der LEADER Module 3 und 5 bereitstehen.

Zusätzliche Informationen  über die Fördermittel aus der Übergangsverordnung

Grundvoraussetzung für eine Förderung aus LEADER für die Jahre 2021 und 2022 ist eine hinreichende Projektreife. Das Projekt soll deshalb bereits zum Zeitpunkt der Beschlussfassung in der LEADER-Aktionsgruppe (LAG) konzeptionell soweit fortgeschritten sein, dass unmittelbar nach einer Förderzusage durch die LAG eine Antragstellung bei der zuständigen Bewilligungsbehörde möglich ist. Das heißt, dass bereits die für eine Bewilligung notwendigen Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen sein sollen (zum Beispiel je 3 Angebote zur Kostenplausibilisierung, evtl. Baugenehmigungen, finaler Kosten- und Finanzierungsplan/Finanzierungszusagen der Hausbank, usw.).

 

 Projektbeispiele:
Hier geht es zu den bereits beschlossenen und umgesetzten LEADER-Vorhaben in der aktuellen LEADER-Förderperiode 2014-2020

Zu Ihren Ansprechpartner in der Geschäftsstelle:

 


EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR